Passwort vergessen?     

Hannes Potthoff


Hannes Potthoff wurde 1972 in Wuppertal geboren und war während seiner Schulzeit in Schwelm (Westfalen) vor allem kirchenmusikalisch aktiv. Nach seiner Ausbildung zum Diplom-Musiktherapeuten an der Fachhochschule Heidelberg studierte er neben seiner freiberuflichen musiktherapeutischen Tätigkeit in Mannheim an der dortigen Musikhochschule Komposition (im künstlerischen Aufbaustudiengang) bei Prof. Ulrich Leyendecker. Er widmete sich zunächst vor allem der Vokal-, Chor- und Kammermusik und schrieb u.a. Auftragswerke für das Ensemble Voccata Heidelberg, das Holzbläserquintett Ensemble a monte und die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz; im Jahr 2001 war er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands. Mit "Parkstück", seiner ersten Orchesterkomposition als Auftragswerk für das TonArt-Orchester Heidelberg, schloß er im Februar diesen Jahres sein Studium ab; seit November 2002 lebt und arbeitet er in Berlin.


Im SS 2003 wird "Parkstück für großes Orchester" von Hannes Potthoff durch das Sinfonieorchester TonArt Heidelberg e.V. uraufgeführt.




Zurück zur Archiv-Übersicht.