Passwort vergessen?     

Burchard Schäfer

Der gebürtige Berliner, Jahrgang 1968, erhielt mit vier Jahren den ersten Klavierunterricht und mit sechs Jahren folgte der Violin-bzw. Violaunterricht. Er ist mehrfacher Preisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" und erhielt bei zwei Klavierwettbewerben in Brüssel die höchste Auszeichnung. Er studierte in Frankfurt Lehramt für Musik und Deutsch mit Schwerpunktfach "Dirigieren" bei Prof. Jiri Starek, Prof. Wolfgang Schäfer und Prof. Hans-Georg Biller und belegte ein Aufbaustudium im Fach Viola bei Frau Ingrid Zur und Prof.Jörg Heyer, das er mit Diplom abschloss. Seit 2000 ist er als Studienrat am Gymnasium Philippinum in Marburg tätig. Neben seiner Mitwirkung in diversen Ensembles und Orchestern (u.a. unter der Leitung von Sir Colin Davis) ist er auch solistisch tätig. Er leitete als Dirigent verschiedene Orchester und Chöre (u.a. Studentensinfonieorchester Marburg 13 Jahre, Kammerorchester NRW, Kammerorchester Marburg, Monteverdi-Chor Budapest, Bach-Chor Marburg) und ist seit 15 Jahren verantwortlicher Leiter zweier jährlich stattfindender Musikwochen des Internationalen Arbeitskreises für Musik. Konzertreisen brachten ihn in zahlreiche Staaten in Europa, nach USA, Japan und China. 2003 war er künstlerischer Leiter und Dirigent der Uraufführung der Oper "Marburger Zeche" in Marburg (Deutsch-Russischer Kulturaustausch). Es existieren zahlreiche TV-, Rundfunk- und CD-Aufnahmen von ihm.


Burchard Schäfer dirigierte TonART übergangsweise in der Sommer-Spielzeit 2007.




Zurück zur Archiv-Übersicht.