Passwort vergessen?     

Programm für Winterspielzeit 2017/2018

12.08.2017
Unser Programm für die kommende Winterspielzeit 2017/2018 (Probenbeginn 17.10.2017) steht fest:

Michail Glinka - Ouvertüre zu Oper „Ein Leben für den Zaren“
Bedrich Smetana - Aus Böhmens Hain und Flur (Sinf. Dichtung aus dem Zyklus „Mein Vaterland“).
Alfredo de Vecchis - Uraufführung
Peter Tschaikowsky - Sinfonie Nr. 2 "Kleinrussische"

​Dirigent - Knud Jansen

Die Konzerte werden stattfinden am:

Donnerstag, 01.02.2018, 20 Uhr in der Stadthalle Heidelberg
Sonntag, 04.02.2018, 17 Uhr in der Johanniskirche, Mannheim Lindenhof

ECHO Preisträger Andreas Martin Hofmeir spielt das Tubakonzert von Vaughan Williams

19.03.2017
Wir freuen uns sehr, dass Andreas Martin Hofmeir unser Solist beim Tubakonzert von Vaughan Williams sein wird. Das ist eine ganz besondere Ehre für TonArt.

Andreas Martin Hofmeir ist einer der profiliertesten Blasmusiker unserer Zeit. Geboren in München, spielt er seit seinem zwölften Lebensjahr Tuba. Er hat viele internationale Musikwettbewerbe gewonnen, u.a. den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2005 sowie den Echo Klassikpreis 2013 als bester Instrumentalist.

Große Bekanntheit erlangte er auch durch seine Mitwirkung bei der Blasmusikgruppe "LaBrassBanda". Neben seiner musikalischen Tätigkeit steht er als Kabarettist auf der Bühne.

Andreas Martin Hofmeir hat eine Professur für Tuba am Mozarteum Salzburg inne und trat schon mit vielen großen Orchestern auf, u.a. mit den Berliner, Münchener und Wiener Philharmonikern.

Mit unserem Orchester spielt Andreas Martin Hofmeir das Tubakonzert von R. Vaughan Williams.

"Neckarorte" - Kooperation zur Aufwertung des Neckarufers in Heidelberg Bergheim

15.10.2016
Am 7. Oktober 2016 spielte ein Ensemble von TonArt im Rahmen des Projekts "NeckarOrte" auf der Seebühne in Heidelberg-Bergheim.

Fotos finden Sie in unserer Galerie.

Einen Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung können Sie hier nachlesen.

Das Handy im Konzertsaal: TonArt stellt "Konzert-App" vor!

13.01.2016
Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet über die TonArt-App, mit der die Zuhörer während des Konzerts Zusatzinformationen zum gespielten Stück abrufen können:

http://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Eppelheimer-Zehntklaessler-entwickelten-eine-Konzert-App-_arid,161341.html

Die TonArt-App wird erstmalig bei den anstehenden Konzerten am 29. und 31. Januar zum Einsatz kommen.




Auszeichnung für TonArt

01.02.2011
Das Sinfonieorchester Tonart freut sich über eine außergewöhnliche Auszeichnung: Am 26. Januar 2011 wurde das Sinfonieorchester Tonart durch den Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e.V. (BDLO) mit der NEUE MUSIK – Konzertförderung ausgezeichnet. Damit wird das Konzert am 30. Januar 2011 mit der Uraufführung des Werkes "Tres Elegias" von Harold A. Bedoya durch das Sinfonierorchester TonArt unterstützt.


Der Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester ist der deutsche Dachverband der Sinfonie- und Streichorchester im Laienbereich mit 700 Mitgliedsorchestern, darunter auch Orchester an allgemeinbildenden sowie Musik- und Hochschulen und in kirchlicher Trägerschaft.